Lieferfristen

Ab Lager (grün)
Mindestmenge SAGLAN / SAGEX / Nero 1 Paket
SAGLAN 1 Rolle
SAGER Ergänzungsprodukte 1 Mengeneinheit
Maximalmenge SAGLAN / SAGEX / Nero / XPS 6 Paletten, grössere
Mengen auf Anfrage
SAGER Ergänzungsprodukte
Lieferung Bestellungseingang bis 11.45 Uhr:
Lieferung am nächsten Arbeitstag
Kanton TI am Mo, Mi, Fr.
Kanton VS am Di, Do, Fr.
 

 

Lieferfrist ca. 4 Arbeitstage (violett)
Mindestmenge Sparrenplatten (bis 240 mm) 3 Pakete pro Breite
Sparrenplatten (ab 260 mm) 6 Pakete pro Breite
Sparrenrollen 1 Rolle*
SAGLAN übrige Produkte 100m2 pro Dicke
SAGEX / Nero 1 Paket
SAGER Ergänzungsprodukte 1 Mengeneinheit
Maximalmenge Nach Absprache  
Lieferung Kanton TI am Mo, Mi, Fr.
Kanton VS am Di, Do, Fr.
 

 

Lieferfrist 2 Wochen oder mehr (rot)
Mindestmenge SAGLAN ohne Beschichtung Zuschnitt 1 Stück
SAGLAN übrige Produkte 100m2 pro Dicke
SAGLAN marmoriert 100m2 pro Dicke
SAGEX / SAGEX Nero Zuschnitt 1 Stück
SAGER Ergänzungsprodukte 1 Mengeneinheit
Maximalmenge Nach Absprache  
Lieferung Kanton TI am Mo, Mi, Fr.
Kanton VS am Di, Do, Fr.
 
 

 
*Standard-Rolle, Breite 1250 mm (Zuschnitte aufgerundet auf ganze Rollenbreite)
Bestellungen unter 5 Rollen: Kleinmengenzuschlag CHF 50.– (netto) pro Position

 

Verkaufs- und Lieferbedingungen


 
1. Allgemeines
1.2 Unsere Geschäftsbedingungen kommen in jedem Fall zur Anwendung, auch wenn sie dem Besteller im Zuge des Vertragsabschlusses nicht zugestellt worden sein sollten, sofern auf unserer Offerte oder auf unserer Auftragsbestätigung auf dieselbigen hingewiesen wird oder wenn der Besteller sie aus einer früheren oder anderen Geschäftsbeziehung kannte oder kennen musste.

2. Angebot, Abschluss und Lieferumfang
2.1 Von uns abgegebene Offerten sind grundsätzlich freibleibend. Bestellungen oder Aufträge des Bestellers sind für diesen bindend. Der Kaufvertrag kommt nach unserer Wahl durch Annahme der Bestellung des Kunden oder durch Auftragsbestätigung unsererseits oder durch Ausführung der Bestellung zustande. Widersprechen sich unsere Bestellungsannahme und unsere Auftragsbestätigung, so gilt Letztere. Mitarbeiter von Sager AG sind nicht befugt, Abweichungen von bestehenden Vereinbarungen und  /  oder diesen Geschäftsbedingungen verbindlich zu vereinbaren oder zuzusagen. Sager AG ist an solche Aussagen nicht gebunden.
2.2 Der Umfang unserer Lieferpflicht ergibt sich ausschliesslich aus unserem schriftlichen Angebot und / oder (siehe Ziff. 2.1) unserer schriftlichen Auftragsbestätigung. Eine Zusicherung oder Garantie für die Beschaffenheit oder Eigenschaften des Liefergegenstandes übernehmen wir nur, sofern wir solche Zusicherungen / Garantien bezüglich Eigenschaft / Beschaffenheit ­ausdrück­lich als solche schriftlich abgegeben haben. Im Übrigen kommt allen Angaben, die in den jeweils gülti­gen Informationsmaterialien (z.B.: Preislisten, Werbe­pros­­­-
pekte, Datenblätter) oder elektronischen Infor­ma­tions­-
medien von uns enthalten sind, nur informativer Charakter und keine rechtliche Verbindlichkeit zu, sofern solche Angaben nicht ausdrücklich Bestandteil einer wirksamen Vereinbarung zwischen uns und den Besteller erklärt worden sind.In jedem Fall sind wir berechtigt, uns hinsichtlich von Masstoleranzen auf die massgebenden SIA- resp. DIN EN-Normen zu berufen.

3. Liefer- und Leistungszeit
3.1 Lieferfristen- und Termine gelten nur als annähernd und unverbindlich, sofern solche Fristen / Termine durch uns nicht durch eine gesonderte schriftliche Erklärung ausdrücklich als verbindlich zugesagt werden. Die Lieferfrist beginnt mit der Absendung der Auftragsbestätigung, jedoch nicht vor Beibringung der vom Besteller noch fehlenden Unterlagen und / oder Angaben und nicht vor Eingang einer für die Lieferung vom Besteller zu leistenden Zahlung / Anzahlung.
3.3 Teillieferungen sind zulässig. Ebenso sind wir berechtigt, Lieferungen oder Teillieferung vor dem Liefertermin gemäss Ziff. 3.1 vorstehend auszuführen.

4. Transport, Gefahrenübergang
Mangels anderweitiger Vereinbarung liefern wir ab Werk. Versandweg und Transportmittel sind vorbehältlich entgegenstehender und akzeptierter Weisungen des Bestellers unserer Wahl überlassen. Mit Übergabe der Ware an den ersten Spediteur / Frachtführer, gleichgültig ob vom Besteller oder uns beauftragt bzw. gestellt, geht die Gefahr, auch bei Lieferung franko Bestimmungsort, auf den Besteller über. Der Abschluss von Transport- und sonstigen Versicherungen ist Sache des Bestellers. Die Entladung obliegt in jedem Fall dem Besteller.

5. Preise, Zahlungen und Retouren
5.1 Unsere Preise verstehen sich ohne MwSt. Wir sind berechtigt, unsere Preise auch nach Vertragsabschluss angemessen zu erhöhen, um insbesondere externen Einflüssen, wie z.B. Rohstoffpreisänderungen, ­Rech­nung zu tragen.
5.2 Lieferungen ab Netto-Warenwert von CHF 1‘000.– erfolgen preislich franko LKW-zugänglicher Baustelle, Lager oder Talbahnstation. Lieferungen unter einem Nettowarenwert von CHF 1‘000.– werden mit einem Frachtzuschlag von CHF 100.– belastet. Jede weitere Abladestelle wird mit einem Zuschlag von CHF 50.– verrechnet. Für Lieferungen in Berggebiete (gemäss unserer Liste) und / oder bei erschwerter Zufahrt (insbesondere solche mit Breiten- oder Gewichtsbeschränkungen) werden Frachtzuschläge in Rechnung gestellt, mindestens im Betrag von Fr. 150.–. Diesbezügliche Erschwernisse sind uns rechtzeitig schriftlich bekanntzugeben. Die Lieferung erfolgt auf Einwegpaletten oder Leihpaletten. Leihpaletten werden verrechnet und nach Rücknahme je nach Zustand gutgeschrieben.
5.3 Die in der Bestellungsannahme oder Auftrags­be­stä­tigung von uns angegebenen Zahlungstermine sind verbindlich und gelten vom Besteller als akzeptiert. Zahlungsfrist 45 Tage ab Rechnungsdatum. Abzüge:
30 Tage 2% Skonto.
5.4 Kundenspezifisch hergestellte Produkte werden generell nicht zurückgenommen. Einwandfreies Standardmaterial wird nach vorgängiger Absprache nur in Ausnahmefällen zurückgenommen. Die entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Bestellers.

6. Gewährleistung / Haftung
6.1 Der Besteller hat die Liefergegenstände unverzüg­lich nach Anlieferung sorgfältig hinsichtlich Menge sowie allfälliger Mängel bezüglich Qualität / Beschaffenheit, insbesondere aber nicht abschliessend hinsichtlich von Dimensionen (Masse / Masstoleranzen), zu ­prü­fen und uns diesbezügliche Beanstandungen innert 10 Tagen schriftlich sowie detailliert zu melden. Anderenfalls sind in jegliche Gewährleistungsrechte und Haftungsansprüche des Bestellers verwirkt. Vorbehalten bleiben versteckte Mängel.
6.2 Unter Vorbehalt von Ziff. 6.1 vorstehend ist die Gewährleistungsfrist für Lieferungen zeitlich auf zwei Jahre beschränkt, beginnend ab Ablieferung der Ware durch uns oder, falls früher, ab unserer Meldung der Versandbereitschaft der Ware.

7. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Ausschliesslicher Gerichtsstand ist 5724 Dürrenäsch (Sitz Sager AG). Anwendbares Recht: Schweizerisches materielles Recht, selbst wenn Schweizerisches Kol­lisionsrecht auf ein anderes Recht verweisen sollte; das Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf ist  ausgeschlossen.

Druckerfreundliche Version


Sager AG | Dämmstoffe | Dornhügelstrasse 10 | CH-5724 Dürrenäsch | Standort
Telefon +41 62 767 87 87 | Fax +41 62 767 87 80 | www.sager.ch | info@sager.ch
 



 Download (PDF)

 

SAGER ist
ISO 9001/14001 zertifiziert


 

 

«SAGEX 2D / 3D Objekte»